Nachrichten zum Thema Finanzen

Finanzen Meine Entschädigung im März 2013

Immer wieder sind die Einkünfte von Politikerinnen und Politikern Thema in den Medien oder im direkten Gespräch. Auch wenn ich als Bezirksverordneter nicht im Fokus der Medien stehe, lege ich meine persönlichen "Einkünfte" aus meiner politischen Arbeit monatlich detaliert offen.

Für den Monat Februar 2013 habe ich für meine Arbeit als Bezirksverordneter folgenden Rechnungsbetrag erhalten:

Grundentschädigung: 345,00€
Fahrgeldentschädigung: 41,00€

BVV (13.03.13): 31,00€

Jugendhilfeausschuss (20.03.13): 20,00€

SPD-Fraktionssitzung: (11.03.13): 20,00€
SPD-Fraktionssitzung: (13.03.13): 20,00€
SPD-Fraktionssitzung: (18.03.13): 20,00€

Insgesamt: 497,00€

Veröffentlicht am 08.04.2013

 

Finanzen Meine Entschädigung im Februar 2013

Immer wieder sind die Einkünfte von Politikerinnen und Politikern Thema in den Medien oder im direkten Gespräch. Auch wenn ich als Bezirksverordneter nicht im Fokus der Medien stehe, lege ich meine persönlichen "Einkünfte" aus meiner politischen Arbeit monatlich detaliert offen.

Für den Monat Februar 2013 habe ich für meine Arbeit als Bezirksverordneter folgenden Rechnungsbetrag erhalten:

Grundentschädigung: 345,00€
Fahrgeldentschädigung: 41,00€

BVV (13.02.13): 31,00€

Ausschuss für Gesundheit und Soziales (12.02.13): 20,00€
Sportausschuss (in Vertretung, 19.02.13): 20,00€
Kulturausschuss (in Vertretung, 20.02.13): 20,00€
Ausschuss für Integration (in Vertretung, 26.02.13): 20,00€
Jugendhilfeausschuss (27.02.13): 20,00€

SPD-Fraktionssitzung: (11.02.13): 20,00€
SPD-Fraktionssitzung: (13.02.13): 20,00€
SPD-Fraktionssitzung: (15.02.13): 20,00€
SPD-Fraktionssitzung: (16.02.13): 20,00€
SPD-Fraktionssitzung: (25.02.13): 20,00€

Insgesamt: 617,00€

Veröffentlicht am 06.03.2013

 

Finanzen Meine Entschädigung im Januar 2013

Immer wieder sind die Einkünfte von Politikerinnen und Politiker Thema in den Medien oder im direkten Gespräch. Auch wenn ich als Bezirksverordneter nicht im Fokus der Medien stehe, lege ich meine persönlichen "Einkünfte" aus meiner politischen Arbeit monatlich detaliert offen.

Für den Monat Januar 2013 habe ich für meine Arbeit als Bezirksverordneter folgenden Rechnungsbetrag erhalten:

Grundentschädigung: 345,00€*
Fahrgeldentschädigung: 41,00€

BVV (8.01.13): 31,00€

Ausschuss für Gesundheit und Soziales (8.01.13): 20,00€
Jugendhilfeausschuss (23.01.13): 20,00€

SPD-Fraktionssitzung: (6.01.13): 20,00€
SPD-Fraktionssitzung: (8.01.13): 20,00€

Insgesamt: 497,00€

*Anmerkung: Durch die Anhebung der monatlichen Entschädigung der Abgeordneten zum 1. Januar 2013 von 3369€ auf 3477€ erhöht sich die monatliche Aufwandsentschädigung für Bezirksverordnete um 10€ auf 345€.

Nach §2 Abs. 1 des Gesetzes über die Entschädigung der Mitglieder der Bezirksverordnetenversammlung, der Bürgerdeputierten und sonstiger ehrenamtlich tätigen Personen beträgt die Entschädigung der Bezirksverordneten ein Zehntel der Entschädigung, die ein Mitglied des Abgeordntenhauses von Berlin erhält; der Betrag ist auf den nächsten durch fünf teilbaren Betrag abzurunden.

Veröffentlicht am 02.02.2013

 

Finanzen Aufwandsentschädigung Spielplatzkommission 2011/2012

Für meine Teilnahme an den Sitzungen der Spielplatzkommission erhalte ich ein Sitzungsgeld in Höhe von 15,34€. Ich habe in 2011 und 2012 an allen Sitzungen der Spielplatzkommission teilgenommen.

Sitzungstermine in 2011
13.12.11

Sitzungstermine in 2012
13.03.12
12.06.12
11.09.12
10.12.12

Insgesamt: 76,70€

Weitere Informationen zu den Aufgaben der Spielplatzkommission und eine Übersicht über die bezirklichen Spielplätzen finden Sie hier.

Veröffentlicht am 29.12.2012

 

Finanzen Meine Entschädigung im Dezember 2012

Immer wieder sind die Einkünfte von Politikerinnen und Politiker Thema in den Medien oder im direkten Gespräch. Auch wenn ich als Bezirksverordneter nicht im Fokus der Medien stehe, lege ich meine persönlichen "Einkünfte" aus meiner politischen Arbeit monatlich detaliert offen.

Für den Monat Dezember 2012 habe ich für meine Arbeit als Bezirksverordneter folgenden Rechnungsbetrag erhalten:

Grundentschädigung: 335,00€
Fahrgeldentschädigung: 41,00€

BVV (12.12.12): 31,00€

SPD-Fraktionssitzung: (10.12.12): 20,00€
SPD-Fraktionssitzung: (12.12.12): 20,00€
SPD-Fraktionssitzung: (17.12.12): 20,00€

Insgesamt: 467,00€

Veröffentlicht am 29.12.2012

 

Leben Sie gerne in Reinickendorf?

Umfrageübersicht

 

Counter

Besucher:955265
Heute:18
Online:1