Nachrichten zum Thema Bezirks-SPD

Bezirks-SPD 3. SPD-Familienfest auf der Jugendfarm Lübars

Bereits zum dritten Mal hat die Reinickendorfer SPD alle Kinder zusammen mit ihren Eltern und Großeltern zu einem Familienfest auf die Jugendfarm Lübars eingeladen. Bei leckeren Waffeln, witzigen Spielangeboten für die kleinen Besucher und einem abwechslungsreichen Programm auf der Bühne genossen die zahlreichen Gäste die sommerliche Stimmung. Für die notwendige Abkühlung sorgten kühle Getränke! Attraktive Preise gab es beim "Reinickendorf-Quiz" zu gewinnen. Über einen großen Andrang konnten wir uns am "SPD-Entchenstand" erfreuen. Dieses Spiel, bei dem die kleinen Spieler mithilfe einer Magnetangel die roten Quietscheentchen aus dem Wasser fischen müssen, hat den Kindern großen Spaß gemacht. Aber nicht nur den kleinen Spielern, sondern auch mir! Und im kommenden Jahr werden wir auf besonderen Wunsch der Piraten auch orangfarbene Quietscheenchen mitspielen lassen.

Mehr als 20 bezirkliche Vereine und Projekte beteiligten sich auch in diesem Jahr wieder an unserem Fest und stellten den Besucherinnen und Besuchern ihre Arbeit vor.

Auch für interessante Gesprächspartner war gesorgt. Viel Zeit genommen haben sich neben den bezirklichen Ansprechpartnern u.a. der SPD-Fraktionsvorsitzende im Berliner Abgeordnetenhaus Raed Saleh, der SPD-Landesvorsitzende Jan Stöß, die Bundestagsabgeordnete Mechthild Rawert sowie die Senatorin für Arbeit, Integration und Frauen Dilek Kolat.

Veröffentlicht am 19.08.2012

 

Bezirks-SPD Reinickendorfer Zeitung: "In 18 Stunden nach Weißrussland"

Die SPD Reinickendorf gibt in regelmäßigen Abständen die "Reinickendorfer Zeitung" heraus. In der aktuellen 10. Ausgabe berichte ich über meine eindrucksvolle und erlebnisreiche Reise nach Weißrussland.

Hier finden Sie meinen Reisebericht.

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Lesen.

Veröffentlicht am 12.09.2011

 

Bezirks-SPD Das Kommunale Wahlprogramm der SPD Reinickendorf - Stark für unseren Bezirk!

Die Reinickendorfer SPD wird auch in der kommenden Legislaturperiode
(2011-2016) eine soziale und verantwortungsbewusste Politik für die Menschen in Reinickendorf gestalten. Unsere Ideen und politischen Ziele haben wir in unserem Kommunalen Wahlprogramm aufgeschrieben.

Das BERLINprogramm ist das Wahlprogramm der Berliner SPD für die Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus.

Veröffentlicht am 21.07.2011

 

Bezirks-SPD SPD-Kandidatenteam für das Berliner Abgeordnetenhaus und die Bezirksverordnetenversammlung

Die Reinickendorfer Sozialdemokratie hat am 19. November 2010 ihre Kandidatinnen und Kandidaten für das Abgeordnetenhaus von Berlin und die Bezirksverordnetenversammlung aufgestellt. Bei den Wahlen am 18. September 2011 kandidiere ich erstmals als SPD-Kandidat für die Bezirksverordnetenversammlung. Unsere Kandidatinnen und Kandidaten - Reinickendorfer Kompetenz im Berliner Abgeordnetenhaus Platz 1: Jörg Stroedter (Wahlkreis 2: Reinickendorf-West, Tegel-Süd) Platz 2: Brigitte Lange (Wahlkreis 5: Märkisches Viertel, Lübars) Platz 3: Thorsten Karge (Wahlkreis 4: Borsigwalde, Waidmannslust, Wittenau) Platz 4: Bettina König (Wahlkreis 1: Reinickendorf-Ost/ Am Schäfersee) Platz 5: Carmen Regin (Wahlkreis 3: Heiligensee, Tegelort, Konradshöhe, Alt-Tegel) Platz 6: Dieter Dressel (Wahlkreis 6: Frohnau, Hermsdorf, Freie Scholle) Das sind unsere Kandidatinnen und Kandidaten für eine soziale Politik in Reinickendorf: Platz 1: Andreas Höhne (SPD-Bezirksbürgermeisterkandidat) Platz 2: Sabine Burk Platz 3: Uwe Brockhausen Platz 4: Jutta Küster Platz 5: Henry Mazatis Platz 6: Thorsten Koch Platz 7: Karin Hiller-Ewers Platz 8: Gilbert Collé Platz 9: Nicole Borkenhagen Platz 10: Ulf Wilhelm Platz 11: Klaus Teller Platz 12: Karin Richter Platz 13: Alexander Ewers Platz 14: Carmen Regin Platz 15: Marco Käber Platz 16: Stefan Valentin Platz 17: Karla Borsky-Tausch Platz 18: Aleksander Dzembritzki Platz 19: Mary Eisele Platz 20: Kurt Boeck Platz 21: Gerald Walk Platz 22: Kateryna Kremkova Platz 23: Dirk König Platz 24: Ulrike Schütz Platz 25: Dr. Oliver Donoso Mantke Platz 26: Horst Uecker Platz 27: Bettina König Platz 28: Bernd Merken Platz 29: Daniela Schacht

Veröffentlicht am 07.02.2011

 

Leben Sie gerne in Reinickendorf?

Umfrageübersicht

 

Counter

Besucher:969745
Heute:11
Online:1