Persönliche Einladung zur Bürgersprechstunde

Ankündigung


Beim Verteilen der persönlichen Einladung.

Ich möchte Sie nicht nur über die Presse oder meine Internetseite zu meinen Bürgersprechstunden einladen.
Diese Form ist üblich, aber sehr unpersönlich. Aus diesem Grund habe ich mich dafür entschieden Sie über eine persönliche Einladung auf meine Bürgersprechstunde aufmerksam zu machen.

Was erwartet Sie?
Im Vorfeld meiner Bürgersprechstunden verteile in einem kleinen, jeweils anderen, Umfeld in Waidmannslust eine persönliche Einladung. Mein Ziel ist es alle Haushalte in Waidmannslust und darüber hinaus in den kommenden Jahren mindestens einmal zu einem persönlichen Gespräch einzuladen.

Zu meiner Bürgersprechstunde am 8. Oktober 2012 lade ich mit einer persönlichen Einladung meine Nachbarn im Höllentalweg und im Ettenheimer Pfad ein.

Ich beachte selbstverständlich Ihre Bitte am Briefkasten "Keine Werbung". Sollte ich Ihre Bitte übersehen haben, bitte ich Sie dies zu entschuldigen.

Mein Facebook-Eintrag hierzu: "Auch der Regen konnte mich nicht daran hindern meine Nachbarn persönlich zu meiner Bürgersprechstunde einzuladen. Ich wünsche mir trotzdem bei der nächsten Verteilaktion Sonne...viel Sonne!" (siehe Foto)

 
 

Kommentare

Zu Artikeln, die älter als 90 Tage sind, können keine Kommentare hinzugefügt werden.

MokztCcStmrRcWpf

Hallo,wie sieht es eigentlich mit den stnneangoen anti hacker' gesetz von 2006 aus?der trojaner sendet ja ste4ndig die daten an einen weiteren PC. das erste mal kf6nnte der zuganzg befugt (mit richterlicher genehmigung) gewesen sein, aber die weiteren male nicht, oder?Ich kann auch garnicht verstehen wieso der bayr. Innenminister sagt, dass alles rechtlich einwandfrei ist. Ein Rechtsstaat hat sich auch an gegebenes Recht zu halten, und nicht zu beugen wo es geht.mfg

Autor: Aaron, Datum: 18.11.2012, 22:55 Uhr


 

Leben Sie gerne in Reinickendorf?

Umfrageübersicht

 

Counter

Besucher:952292
Heute:20
Online:3