„Ohne Gleichstellung keinen Fortschritt"

Abteilung

Bernd Merken, Karin Hiller-Ewers, Alexander Ewers

Vor 100 Jahren wurde der Internationale Frauentag von Clara Zetkin begründet. Anlass genug für die SPD Lübars-Waidmannslust-Wittenau an diesem Tag den Frauen Rosen zu überreichen.

Viele aktive Genossinnen und Genossen, darunter der Wahlkreiskandidat für das Berliner Abgeordnetenhaus Thorsten Karge sowie die Kandididatinnen und Kandidaten für die Reinickendorfer Bezirksverordnetenversammlung
Karin Hiller-Ewers, Sabine Burk, Alexander Ewers, Bernd Merken und Uwe Eilenberg
, waren für die Bürgerinnen und Bürger vor Ort ansprechbar.

"Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf darf keine Vision bleiben - wir müssen jeden Tag dafür kämpfen", sagte Alexander Ewers im Gespräch mit einer Bürgerin.

Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit: "Noch immer ist auch gleicher Lohn für gleiche Arbeit nicht überall die Regel. Deshalb brauchen engagierte Frauen und die Frauenbewegung weiterhin breite gesellschaftliche Unterstützung, und das nicht nur am Weltfrauentag.“ (www.spd-berlin.de)

 
 

Leben Sie gerne in Reinickendorf?

Umfrageübersicht

 

Counter

Besucher:955269
Heute:18
Online:1