Alexander Ewers als Abteilungsvorsitzender wiedergewählt

Abteilung

Mehr als 20 Genossinnen und Genossen und zahlreiche Gäste waren am 20. März zur turnusgemäßen Jahreshauptversammlung der SPD Lübars-Waidmanslust-Wittenau in den Ratskeller Reinickendorf gekommen.
Unter ihnen waren einige neue Gesichter und auch viele jüngere Mitglieder unserer Abteilung. Auch den SPD-Kreisvorsitzenden und Abgeordneten Jörg Stroedter sowie die beiden weiteren Reinickendorfer Abgeordneten Brigitte Lange und Thorsten Karge konnten wir bei uns begrüßen.

Mit Spannung wurden die Wahlen zum Vorstand erwartet.

Die anwesenden Genossinnen und Genossen wählten mich mit großer Mehrheit erneut zum Abteilungsvorsitzenden. Mit dieser Wahl stehe ich nicht nur weiterhin der größten Reinickendorfer SPD-Abteilung vor, sondern ich bin auch gleichzeitig mit 25 Jahren der jüngste Abteilungsvorsitzende in der Reinickendorfer SPD.

Als stellvertretende Abteilungsvorsitzende stehen mir, wie schon im vergangenen Jahr, Sabine Burk, Karin Hiller-Ewers und Thorsten Koch mit ihrer politischen Erfahrung zur Seite.

Dr. Andreas Sabisch bleibt unserer Mann für die Kasse und Detlef Rieffenstahl komplettiert als Schriftführer den geschäftsführenden Abteilungsvorstand.

Die Anliegen der älteren Generation werden in den SPD-Abteilungsvorständen von einer Seniorenbeisterin bzw. einem Seniorenbeisitzer vertreten. Diese besondere Funktion innerhalb des Vorstandes dient als Verbindung zur AG 60plus und auch dazu, dass die seniorenpolitischen Themen nicht aus den Augen verloren werden. Der Reickendorfer AG 60plus Vorsitzende und ehemalige Vorsitzende der Reinickendorfer Seniorenvertretung Bernd Merken übernimmt weiterhin diese wichtige Funktion im SPD-Abteilungsvorstand.

Als größte SPD-Abteilung in Reinickendorf gehen wir in der Frage der "Verjüngung" mit einem gutem Beispiel voran. Wir ermutigen jüngere Genossinnen und Genossen sich mit ihren Ideen und Engagement einzubringen. Wir sagen dies nicht nur, wir setzen dies auch um.
Dies haben wir vor allem bei den Wahlen der Beisitzerinnen und Beisitzer im Abteilungsvorstand bewiesen. Vier der neun Beisitzerinnen und Beisitzer sind unter 26 Jahren und zwei sind sogar erst "frisch" in die Partei eingetreten. Darunter Marcus Frohnhöfer (Kreissprecher der Reinickendorfer Jusos), Kateryna Kremkova (stellv. Landesvorsitzende der Jusos Berlin), Jan Freyer (Vorsitzender des Reinickendorfer Bezirkschülerausschusses) und Dalia Rasch (Abiturientin).

Als engagiertes SPD-Team bleiben wir für Sie auch in Zukunft ansprechbar! Haben Sie ein Problem oder eine Anregung? Sprechen Sie uns an. Wir hören Ihnen zu.

Mehr Informationen über die SPD Lübars-Waidmannslust-Wittenau finden Sie hier.

 
 

Leben Sie gerne in Reinickendorf?

Umfrageübersicht

 

Counter

Besucher:952285
Heute:20
Online:3